Deutsch
English

Generationenwechsel im Creativhotel

Erlangen – Mit Ben Förtsch startet ein neuer kreativer Kopf in der Geschäftsführung des Erlanger Creativhotels Luise durch. Seit Jahresanfang ist der 25-jährige Ben Förtsch für das Tagesgeschäft sowie die Bereiche Personal und Marketing im Familienhotel www.hotel-lu- ise.de verantwortlich.

Das Hotel wird damit an die dritte Generation innerhalb der Familie Förtsch übergeben: „Im Sinne unserer nachhaltigen Hotelführung möchten wir den Generationenwechsel frühzeitig vollziehen und die Verantwortung auf junge Schultern legen“, erklärt das Hotelierehepaar Klaus und Gudrun Förtsch die Veränderung. Mit dem Generationenwechsel verabschiedet sich gleichzeitig Mutter und Geschäftsführerin Gudrun Förtsch in den Ruhestand. 30 Jahre hat sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Klaus Förtsch das Familienunternehmen geführt. Ökopionier und Hotelier Klaus Förtsch, der bereits 1991 zum ersten Mal eine Auszeichnung von der Bayerischen Staatsregierung für das Engagement des Creativhotels Luise im Umweltschutz bekam, wird auch weiterhin als „stiller“ Geschäftsführer neben Ben Förtsch die Hotelleitung verantworten.

Trainee im umweltfreundlichsten Hotel Malaysias

Ben Förtsch sammelte bereits nach seinen beiden Studienabschlüssen „Internationale Betriebswirtschaft“ mit den Schwerpunkten Wirtschaftspsychologie und Eventmanagement (International Business School, Nürnberg) und „Business Management“ (University of Sunderland, UK) als Trainee internationale Erfahrung im Öko-Hotelmanagement: „Das ‚Frangipani Langkawi Resort & Spa‘ ist das umweltfreundlichste Hotel in Malaysia. Meine Erfahrungen in der Umsetzung der „Go Green“-Aktivitäten im Öko-Resort haben mich inspiriert und auch darin bestärkt, unser Öko-Engagement auf lokaler Ebene konsequent weiterzuführen“, erklärt der junge Hotelier und Betriebswirt.

Creativhotel Luise, umweltfreundlich und „creativ“ in die Zukunft

Es gehört zu den erklärten Zielen von Ben Förtsch, gemeinsam mit dem 35-köpfigen Hotelteam das Creativhotel Luise umweltfreundlich und dabei auf kreativen Wegen in die Zukunft

zu führen. Im Umweltschutz gehört das www.hotel-luise.de bereits zu den Vorreitern unter den Businesshotels in Deutschland. Das Erlanger Hotel bietet seinen Gästen seit 2010 klimaneutrale Übernachtungen und ist damit das erste Hotel in Franken und eines der ersten Hotels in Deutschland, die mit dem CO2-Fußabdruck zertifiziert wurden und die Emissionen, die im Hotelbetrieb entstehen, über Klimaschutzprojekte ausgleichen.

Familienhotel „Luise“ hat Tradition in Erlangen

„Ich möchte junge und vor allem ungewöhnliche Akzente setzen“, begründet Ben Förtsch ei- nige Neuerungen im Hotel: Mit „creativen“ Ideen wird das Design des Hotels belebt, das dieses Jahr in einigen Bereichen modernisiert wird. Inspiriert wird Ben Förtsch dabei von seinen Erfahrungen als Fotokünstler, die er seit 2009 unter anderem als Trainee bei dem bekannten Fotografen Kurt Fuchs gemacht hat. Seine künstlerischen Fotoarbeiten präsentiert er auch in Ausstellungen in der Region. „Creativ“ ist auch die neue Website des www.hotel-luise.de, das nach dem Relaunch Anfang 2014 die Business- und Wellness-Gäste durch „das grünste Hotel in Erlangen“ führt. „Unser Familienhotel ist in Erlangen fest verwurzelt und hat seine historischen Anfänge bei meinem Urgroßvater, der bereits 1920 das Gasthaus „Roter Ochse“ führte. Mit dem Umzug 1956 in die Sophienstraße und dem Neubau sowie stetigen Erweite- rungen des „Hotels Luise“ hat das heutige Creativhotel Luise sein bekanntes Gesicht bekommen. Der Familienname Förtsch hat sich seit drei Generationen einen festen Platz im Herzen der Hugenottenstadt erobert. An dieser Tradition möchte ich festhalten“, freut sich Ben Förtsch. „In Zukunft wird sich das Hotel mit seinen Wellnessangeboten und dem offenen Früh- stücksbuffet noch mehr für Erlanger Bürger öffnen“, kündigt er weitere „creative“ Veränderungen im Creativhotel Luise an.